Schnelle Küche,  Frühstück,  Low Carb,  Snacks,  Vegetarisch

Omelett mit Tomaten & Parmesan | Rezept für Käse-Omelett

Eier, Käse, Tomaten und Basilikum: Mithilfe dieser einfachen Zutaten zaubert Ihr Euch im Handumdrehen ein leckeres Omelett mit Tomaten & Parmesan nach italienischer Art. Dieses schnelle Omelett-Rezept ist sowohl ein ideales Frühstück als auch ein leckeres Mittagessen. Außerdem erfahrt Ihr hier, wie Euch Käse-Omelett am besten gelingt, welche Pfanne sich eignet und vieles mehr!

Frühstück, Mittag oder Abendessen: Omelett mit Tomaten & Parmesan
Frühstück, Mittag oder Abendessen: Omelett mit Tomaten & Parmesan
Zum Rezept springen Button

Was ist Omelett?

Omelett ist eine Eierspeise (Quelle: Wikipedia). Für sie werden, je nach Region, Eier mit anderen Zutaten, wie Milch, Wasser, Zwiebeln oder Mehl verrührt und in einer Pfanne gebraten. In anderen Teilen der Welt finden sich aber nicht nur unterschiedliche Zubereitungsarten, sondern auch andere Bezeichnungen für diese einfache Eierspeise.

Was ist der Unterschied zwischen Omelett, Rührei & Eierkuchen?

Omelett kennt man auf der ganzen Welt. Ursprünglich stammt die Eierspeise aus Frankreich. Dort werden für ein Omelett Eier in einer Schüssel verrührt und als Fladen in der Pfanne gebraten. Vor dem Servieren wird das Omelett je nach Vorliebe mit anderen Zutaten gefüllt und zusammengeklappt.

Für den österreichischen Eierkuchen wird häufig Mehl und Milch zu den Eiern gegeben, sodass daraus eine Art Pfannkuchen entsteht.

Rührei wird, wie der Name schon sagt, gerührt und das meist direkt in der Pfanne. Durch Rühren, Wenden oder Schaben stockt die Eimasse gleichmäßig und wird je nach Geschmack entweder seidig und cremig oder etwas fester und stückig.

Einfach & schnell gemacht: Käse-Omelett als Rezept für jeden Tag
Einfach & schnell gemacht: Käse-Omelett als Rezept für jeden Tag

Dieses Omelett mit Tomaten & Parmesan ist…

  • ein vegetarisches Rezept,
  • in 15 Minuten auf dem Tisch,
  • dank Parmesan & Basilikum wunderbar würzig,
  • mit 5 Zutaten gekocht,
  • ein leckeres Frühstück,
  • proteinreich,
  • ein schnelles Mittagessen.

Wie macht man ein Omelett mit Käse selber?

Dieses Käse-Omelett ist ganz einfach in nur 15 Minuten gemacht. Mittlerweile bereite ich das Omelett-Rezept eher nach Gefühl, als nach Rezept zu. Alles was Ihr an Equipment braucht ist ein Pfanne und ein Pfannenwender.

In welcher Pfanne gelingt Omelett am besten?

Für das Omelett mit Tomaten & Parmesan empfehle ich Euch eine teflonbeschichtete Pfanne. In dieser könntet Ihr sogar auf Öl oder Fett verzichten und dennoch bleibt nichts am Pfannenboden haften. Bringt die Pfanne immer auf die richtige Temperatur bevor Ihr die Eimasse für das Käse-Omelett hineingebt, sonst stockt das Ei entweder zu langsam oder zu schnell.

Ich persönlich brate das Käse-Omelett immer mit Margarine oder Butter. Sie geben dem Omelett einen schönen Geschmack und verhindern, dass es trocken wird. Ihr könnt aber auch auf Pflanzenöl zurückgreifen.

Wie wende ich Omelett am einfachsten?

In diesem Rezept für Omelett mit Tomaten & Parmesan verzichte ich darauf das Omelett zu wenden, da es schnell und unkompliziert sein soll. Bratet das Käse-Omelett auf mittlerer Hitze, sodass es unten leicht braun wird und gleichzeitig an der Oberfläche stockt. Nehmt dabei gerne einen Deckel zur Hilfe. Dann braucht Ihr das Käse-Omelett nur mit den restlichen Zutaten belegen und zuklappen.

Möchtet Ihr das Omelett dennoch wenden, empfehle ich Euch folgenden Trick:

Sobald das Omelett an der Unterseite braun wird und sich mithilfe eines Pfannenwenders vom Pfannenboden löst, lasst Ihr es vorsichtig auf einen großen Teller gleiten. Dann legt Ihr die Pfanne auf den Teller, stürzt das Omelett mit Schwung wieder in die Pfanne, belegt es mit den restlichen Zutaten, bratet es für einige Minuten auf dieser Seite und klappt es anschließend zu.

Tomaten, Basilikum, Eier: Mit diesen einfachen Zutaten ist das Omelett mit Käse gemacht
Tomaten, Basilikum, Eier: Mit diesen einfachen Zutaten ist das Omelett mit Käse gemacht

So macht Ihr Omelett mit Tomaten & Parmesan in 3 Schritten selber

  1. Die Eier aufschlagen, verrühren und mit Salz & Pfeffer würzen. Eine Tomate waschen und würfeln. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und waschen. Den Parmesan reiben.
  2. Eine mit Teflon beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze bringen und die Butter/Margarine hineingeben. Wenn diese geschmolzen ist und sich kleine Bläschen bilden, die Eier hinzugeben und durch schwenken gut in der Pfanne verteilen. Nachdem das Ei ein wenig gestockt ist, die Tomatenstücken und die Basilikumblätter darauf verteilen.
  3. Nach ca. 3 Minuten ¾ des geriebenen Parmesans auf das Omelett geben, vorsichtig zuklappen, aus der Panne auf einen Teller gleiten lassen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

Wie kann ich Zutaten im Rezept für Omelett mit Tomaten & Parmesan ersetzen?

Tausche Parmesan gegen…

  • Anderen Hartkäse, z. B. Pecorino, Appenzeller, Chedder oder Bergkäse
  • Pflanzliche Käsealternativen

Tausche Tomaten gegen…

  • Paprika
  • Zucchini
  • Lauchzwiebeln
  • Champignons
  • Mais

Tausche Basilikum gegen…

  • Petersilie
  • Koriander
  • Dill
  • Rucola
  • Schnittlauch
  • getrocknete Kräuter

Tausche Ei gegen…

  • Kichererbsenmehl (Omlette aus Kichererbsenmehl und Wasser zu gleichen Teilen, Kala Namak Salz und Kurkuma)
Dieses Omelett mit Tomaten & Parmesan bringt ein Stück Italien auf den Teller
Dieses Omelett mit Tomaten & Parmesan bringt ein Stück Italien auf den Teller

Lust auf noch mehr schnelle Rezepte mit Käse?

Fazit: Omelett mit Tomaten & Parmesan als gelingsicheres Rezept für jeden Tag

So ein einfaches Omelett-Rezept kann einem wirklich den Tag retten. Egal, ob als herzhaftes Frühstück, schnelles Mittagessen für die Kinder, als Snack für Zwischendurch oder zu einer deftigen Brotzeit am Abend – dieses Käse-Omelett gelingt Euch in jeder Situation. Ohne schwieriges Wenden und mit ein paar frischen Zutaten, darf dieses Rezept für Omelett mit Käse im Alltag nicht fehlen.

Viel Spaß und carry on cooking!

PS: Was gibt es bei Euch, wenn es mal schnell gehen muss? Frühstückt Ihr lieber süß oder herzhaft? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Gleich auf deinem Pinterest-Board merken: Rezept für Omelett mit Tomaten & Parmesan
Gleich auf deinem Pinterest-Board merken: Rezept für Omelett mit Tomaten & Parmesan
Rezept drucken
Omelett mit Tomaten & Parmesan
Dieses Omelett mit Tomaten & Parmesan bringt ein Stück Italien auf den Teller
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Dieses Omelett mit Tomaten & Parmesan bringt ein Stück Italien auf den Teller
Anleitungen
  1. Die Eier aufschlagen, verrühren und mit Salz & Pfeffer würzen. Eine Tomate waschen und würfeln. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und waschen. Den Parmesan reiben.
  2. Eine mit Teflon beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze bringen und die Butter/Margarine hineingeben. Wenn diese geschmolzen ist und sich kleine Bläschen bilden, die Eier hinzugeben und durch schwenken gut in der Pfanne verteilen. Nachdem das Ei ein wenig gestockt ist, die Tomatenstücken und die Basilikumblätter darauf verteilen.
  3. Nach ca. 3 Minuten ¾ des geriebenen Parmesans auf das Omelett geben, vorsichtig zuklappen, aus der Panne auf einen Teller gleiten lassen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkennst Du die Datenschutzeinstellungen von carry-on-cooking.com an und räumst uns das Recht ein, Deine Beiträge dauerhaft zu präsentieren und gegebenenfalls redaktionell zu bearbeiten.