Schnelle Küche,  Snacks,  Vegan,  Vegetarisch,  Vorspeisen & Fingerfood

Einfacher Tahini-Zitronen-Dip aus 5 Zutaten | Der perfekte Dip für dein veganes GreenDate (Anzeige)

Zu Gemüse, auf Brot oder als Burgersauce – mit diesem einfachen Tahini-Zitronen-Dip aus nur 5 Zutaten liegt Ihr immer goldrichtig. In nur 5 Minuten ist dieser würzige Dip zusammengerührt. Dank Tahini (Sesammus) und Kreuzkümmel ist der Dip wunderbar würzig. Der Zitronensaft gibt ihm einen kleinen Frischekick und die (vegane) Mayonnaise macht diesen einfachen Dip herrlich cremig. Passend dazu kommt das natürliche Fingerfood mit Biss von GreenDate auf den Teller. Die veganen Burger-Patties sowie die Balls mit Rote Bete sind zusammen mit dem Tahini-Zitronen-Dip zum Verlieben gut. So holt Ihr Euch im Nu nicht nur geiles Grünzeug, sondern auch echtes Superfood auf den Teller.

Perfekt zum Dippen: Tahini-Zitronen-Dip - Der perfekte Dip für dein GreenDate
Perfekt zum Dippen: Tahini-Zitronen-Dip – Der perfekte Dip für dein GreenDate

Euer heißes Date mit meinem Tahini-Zitronen-Dip und den Burgern & Balls von GreenDate

Vergiss Tinder, vergiss Parship und vergiss deine Datingsorgen: Im Kühlfach findest Du alles, was Du für eine gelungene Datenight brauchst! Zunächst gibt sich das Objekt der Begierde super cool, aber nachdem das Eis gebrochen ist, geht es heiß her. Innerhalb von Minuten steht fest: Das ist keine einmalige Sache, sondern ein »Perfect Match«. Braungebrannt, knackig, gesundheitsbewusst, smart und einfach nur yummy – was will man mehr? Dieses Date ist, was Du daraus machst – egal, ob Seelentröster, Partycrasher oder Candle Light Dinner. Hier wird nicht geswiped, denn diese Datenight mit deinem GreenDate “Beet Affair” zusammen mit meinem einfachen Tahini-Zitronen-Dip ist der Anfang einer ganz besonderen Lovestory. Der Tahini-Zitronen-Dip ist…

  • vegan,
  • ein einfach gemachter Dip,
  • ohne Ei,
  • laktosefrei,
  • mit etwas Knoblauch herrlich würzig,
  • der ideale Dip zu Gemüse, Fritten & Brot,
  • auch als Burgersauce richtig lecker,
  • mit nur 5 Zutaten zubereitet,
  • in 5 Minuten auf dem Tisch und
  • perfekt als Mitbringsel.
Ein Burger zum Verlieben: Rote-Bete-Patty von GreenDate trifft Tahini-Zitronen-Dip
Ein Burger zum Verlieben: Rote-Bete-Patty von GreenDate trifft Tahini-Zitronen-Dip

Perfect Match: Zitronen-Tahini-Dip & Rote-Bete-Burger von GreenDate

Dieser Zitronen-Tahini-Dip ist mehr als nur ein Dip – er kann mehr! Dieser einfache Dip eignet sich super als Burgersauce. Zusammen mit den Rote-Bete-Patties von GreenDate verwandelt Ihr so jeden Burger in echtes Superfood. Das tolle an den Patties und Balls: Sie bestehen aus echten Zutaten, die man sehen und schmecken kann. Zudem sind alle 6 Geschmacksrichtungen vegan oder vegetarisch, glutenfrei, nicht vorfrittiert und je nach Vorliebe mit oder ohne Coating erhältlich. Dazu muss ich sagen, dass mir die Variante mit dem knackigen Erdmandel-Coating besser gefällt und auch einfacher zuzubereiten ist. Außerdem ist die Erdmandel ein echtes Superfood. Sie ist gluten- und laktosefrei, ohne Allergene, voller Ballaststoffe, Proteine, Nährstoffe, Vitamin E und ungesättigter Fettsäuren. So lässt es sich mit gutem Gewissen snacken, oder?

Ob Bällchen oder Burgerpatty: Der Tahini-Zitronen-Dip passt perfekt zum GreenDate "Beet Affair"
Ob Bällchen oder Burgerpatty: Der Tahini-Zitronen-Dip passt perfekt zum GreenDate “Beet Affair”

So einfach zaubert Ihr in 5 Minuten & mit nur 5 Zutaten diesen veganen Tahini-Zitronen-Dip

Für den Tahini-Zitronen-Dip müsst Ihr nicht lange in der Küche stehen. Alles was Ihr an Hilfsmitteln braucht ist eine Schüssel, ein Löffel und ein Messer oder eine Knoblauchpresse. Auch die Zutatenliste ist überschaubar. Hier benötigt Ihr (vegane) Mayonnaise – auch gerne selbstgemacht wie in diesem einfachen Rezept für klassischen Kartoffelsalat. Außerdem wandern Tahini (Sesammus), Kreuzkümmel, Zitronensaft, Knoblauch sowie Salz & Pfeffer in die Schüssel. Alles wird flott vermengt und schon ist der Tahini-Zitronen-Dip fertig. Schmeckt übrigens auch richtig gut auf Veggie-Burger.

GreenDate Banner carryoncooking foodblog

Viel Spaß und carry on cooking!

PS: Tahini könnt Ihr übrigens auch für Hummus verwenden und Kreuzkümmel macht Shakshuka richtig lecker? Habt Ihr schon mal mit diesen Zutaten gekocht? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Gleich auf deine Pinterest-Pinwand pinnen: Rezept für veganen Tahini-Zitronen-Dip aus 5 Zutaten | Der perfekte Dip für dein GreenDate
Gleich auf deine Pinterest-Pinwand pinnen: Rezept für veganen Tahini-Zitronen-Dip aus 5 Zutaten | Der perfekte Dip für dein GreenDate
Rezept drucken
Einfacher Tahini-Zitronen-Dip aus 5 Zutaten | Der perfekte Dip für dein veganes GreenDate (Anzeige)
Perfekt zum Dippen: Tahini-Zitronen-Dip - Der perfekte Dip für dein GreenDate
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Tahini-Zitronen-Dip
Außerdem
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Tahini-Zitronen-Dip
Außerdem
Perfekt zum Dippen: Tahini-Zitronen-Dip - Der perfekte Dip für dein GreenDate
Anleitungen
  1. Für den Dip die Zitrone auspressen, den Knoblauch fein hacken oder pressen und zusammen mit den restlichen Zutaten (vegane Mayonnaise, Tahini & Kreuzkümmel) vermischen. Den Tahini-Zitronen-Dip mit Salz & Pfeffer abschmecken und ggf. mit Sesam bestreuen.
  2. Die Burger-Patties sowie die Balls „Beet Affair“ von GreenDate nach Packungsanweisung zubereiten und zusammen mit dem Tahini-Zitronen-Dip servieren. Fertig!

Ein Kommentar

  • Klara

    Oh, das klingt fantastisch und ist auch noch so lecker! Ich mache meinen Tahini-Dip immer mit Joghurt. Das schmeckt mir auch sehr gut 🙂
    Herzliche Grüße, Klara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkennst Du die Datenschutzeinstellungen von carry-on-cooking.com an und räumst uns das Recht ein, Deine Beiträge dauerhaft zu präsentieren und gegebenenfalls redaktionell zu bearbeiten.