Vegane Spargel-Quiche mit Bärlauch
Portionen Vorbereitung
26cm Springform 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
45Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
26cm Springform 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
45Minuten 30Minuten
Zutaten
Mürbeteig
Füllung
Anleitungen
  1. Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermengen. Die Margarine/Butter in Stücken hinzugeben und zu einem krümeligen Teig kneten. Das Wasser hinzugeben und weiterkneten, bis sich alles zu einem festen Teig verbunden hat. Diesen für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Bärlauch waschen, trocknen und fein hacken. Den Spargel ebenfalls waschen und das untere Ende abbrechen oder abschneiden. Ein paar Stangen beiseite legen und den restlichen Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Die Creme fraiche, den Pflanzendrink, den gehackten Bärlauch sowie die Speisestärke verrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Eine Tarteform o. Ä. fetten, mit Mehl bestäuben und den Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, vorsichtig in die Form legen, leicht festdrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den kleingeschnittenen Spargel zusammen mit der Füllung in die Form geben, die beiseite gelegten Spargelstangen darauf platzieren und die Quiche für ca. 45 Minuten backen. Fertig!