Saftiges Apfel-Zimt-Brot | Marmorkuchen mit Apfelmus & Zimt-Swirl mit laktosefreier Milch von MinusL (Anzeige)
Portionen Vorbereitung
1Kastenform (ca. 23 x 11 cm) 10Minuten
Kochzeit
50-60Minuten
Portionen Vorbereitung
1Kastenform (ca. 23 x 11 cm) 10Minuten
Kochzeit
50-60Minuten
Zutaten
Zimt-Swirl
Apfelmus-Teig
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen, eine Kastenform (ca. 23 x 11 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. So löst sich der Kuchen später leicht aus der Form.
  2. Für den Zimt-Swirl die Margarine schmelzen. Den Zucker sowie den Zimt zugeben, verrühren und alles etwas abkühlen lassen.
  3. Für den Teig zunächst das Apfelmus, den Vanillezucker, den Zitronensaft, das Öl sowie die Milch / den Pflanzendrink gründlich verrühren. Dann das Mehl sowie Backpulver und Natron unterheben, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat. Zwei Esslöffel des Teiges zur Zimt-Swirl-Masse geben und gut verrühren.
  4. Den hellen Teig in die vorbereitete Kastenform füllen. Die Zimt-Swirl-Masse löffelweise darauf geben und mit einer Gabel vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in den vorgeheizten Ofen stellen und für 50 bis 60 Minuten backen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, legt einfach ein Stück Backpapier zum Schutz darauf. Kurz vor Ablauf der Zeit die Stäbchenprobe machen. Dafür stecht Ihr mit einem Holzstäbchen in den Marmorkuchen. Bleibt beim Herausziehen kein Teig am Stäbchen kleben, ist der Kuchen durchgebacken.
  6. Den Apfel-Zimt-Marmorkuchen ca. 20 Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend aus der Form holen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Mit Puderzucker dekorieren und fertig!