Schnelle Küche,  Vegetarisch

Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce

Wer kann zu einem Teller Pasta schon Nein sagen? Ich jedenfalls nicht. Wenn es Euch genauso geht, dann kommt dieses schnelle und einfache Rezept für Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce genau richtig. Dazu noch ein bisschen frisch geriebener Parmesan und das Abendessen ist perfekt.

Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce

Ob mit Tomatensauce, Olivenöl oder Sahnesauce: Pasta ist mein absolutes Lieblingsessen! Es gibt sie in so vielen Formen und man kann aus ihr so viel zaubern. Am liebsten esse ich sie allerdings nach wie vor mit einer cremigen Tomatensauce – wie früher bei Mutti. Um mit den Kalorien etwas gewissenhafter umzugehen und die Sauce nicht zu schwer zu machen, habe ich für mein Rezept Sahne einfach durch Frischkäse ersetzt. Dieser gibt dem Gericht eine cremige, aber dennoch frische Note und passt perfekt zu jeder Pastasorte.

Kurz oder lang – Welche Nudeln passen am besten zur cremigen Tomaten-Frischkäse-Sauce?

Für dieses einfache Pasta-Rezept mit ultra cremiger Sauce habe ich lange Maccaroni verwendet. Ebenso gut funktionieren aber auch Spaghetti, Tagliatelle oder kurze Nudeln wie Penne. Hauptsache Ihr kocht genügend Sauce, denn die cremige Tomaten-Frischkäse-Sauce muss die Pasta umschließt.

Das Rezept für Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce ist:

  • in 30 Minuten zubereitet
  • vegetarisch
  • gut vorzubereiten
  • ein Abendessen für die ganze Familie
  • mit Zutaten aus dem Vorrat
  • echtes Seelenfutter
Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce

Wenn Ihr Pasta ebenso liebt wie ich, schaut Euch auch unbedingt diese Rezepte an:

Nudeln in cremiger Kürbis-Frischkäse-Sauce

Nudeln mit karamellisierten Ofentomaten

Baked Feta Pasta mit Brokkoli & Spinat

Zutaten aus dem Vorrat für die cremige Tomaten-Frischkäse-Sauce

Ich koche gern mit frischen Zutaten, aber im Alltag muss es manchmal schnell gehen. Kochen sollte sowieso nicht kompliziert sein. Daher verwende ich für die Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce überwiegend Zutaten aus dem Vorrat. Tomatenmark, Nudeln, Passierte Tomaten etc. habe ich eh meist im Schrank. Für dieses einfache Pastarezept müsst Ihr also lediglich Frischkäse, Knoblauch und Zwiebeln frisch kaufen.

Wie bekomme ich die Tomatensauce besonders cremige

Pastasauce muss cremig sein – Basta! Ich liebe es wenn die Sauce an den Nudeln hängen bleibt und sie komplett umschließt. Oft ist aber das Problem, dass Nudelsauce zu wässrig ist, da hilft auch Sahne nicht. Mein Tipp: Verwendet für Eure cremigen Tomatensaucen Frischkäse anstatt Sahne. Das macht die Tomatensauce nicht nur ober-cremig, sondern spart Euch auch einige Kalorien, da Frischkäse weniger Fett enthält.

Unkompliziert & alltagstauglich: Maccaroni mit cremige Tomaten-Frischkäse-Sauce

Ich habe die Tomaten-Frischkäse-Sauce schon oft zubereitet, aber irgendwie dachte ich, dass sie für den Blog zu simpel wäre. Dann ist mir bewusst geworden, dass es nicht wichtig ist wie kompliziert und aufwendig ein Rezept ist, sondern wie alltagstauglich es ist. Dies trifft auf mein Rezept für Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce zu! Es ist ein Rezept, das Euch inspirieren und motivieren soll den Kochlöffel zu schwingen, auch wenn Ihr wenig Zeit oder keine große Lust auf Kochen habt. Es geht so schnell und ist so einfach, dass es eine super Alternative zu Fertigprodukten darstellt und das beste ist, dass Ihr es selbst gemacht habt. In diesem Sinne:

Viel Spaß und carry on cooking!

Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce
Rezept drucken
Maccaroni mit cremiger Tomaten-Frischkäse-Sauce
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebel fein würfeln und mit dem Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten. Nach ca. 5 Minuten den Knoblauch dazupressen und weitere 2 Minuten mitdünsten.
  3. Sobald die Zwiebeln weich sind, das Tomatenmark hinzufügen und kurz anrösten. Anschließend die stückigen Tomaten sowie eine halbe Dose Wasser dazugeben und alles gut umrühren. Die Tomatensauce ein paar Minuten köcheln lassen.
  4. Den Basilikum waschen und fein hacken. Zusammen mit dem Frischkäse in die Pfanne geben und erneut gut umrühren. Die Tomaten-Frischkäse-Sauce mit Salz & Pfeffer abschmecken und zusammen mit der Pasta und mit geriebenem Parmesan servieren. Fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (circa):

Kalorien | 687
Kohlenhydrate | 101 g
Eiweiß | 22 g
Fett | 23 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkennst Du die Datenschutzeinstellungen von carry-on-cooking.com an und räumst uns das Recht ein, Deine Beiträge dauerhaft zu präsentieren und gegebenenfalls redaktionell zu bearbeiten.