Crêpes Benedict mit Räucherlachs
Portionen Vorbereitung
3Personen 25Minuten
Kochzeit
50Minuten
Portionen Vorbereitung
3Personen 25Minuten
Kochzeit
50Minuten
Zutaten
Crêpes
Sauce Hollandaise
Außerdem
Anleitungen
Crêpes
  1. Als erstes bereitet Ihr den Teig für die sechs Crêpes zu: Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Mixer) zu einem flüssigen Teig vermengen.
  2. Eine beschichtete Pfanne (ca. 25 cm Durchmesser) auf mittlere bis hohe Hitze bringen und ggf. mit ein paar Tropfen Pflanzenöl auspinseln. Etwas Crêpe-Teig hineingeben und die Pfanne so schwenken, dass der Teig sich verteilt. Nach ca. 2 Minuten den Crepe vorsichtig wenden, fertig ausbacken und aus der Pfanne auf einen großen Teller gleiten lassen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.
Sauce Hollandaise
  1. Als nächstes folgt die Sauce Hollandaise, die Ihr im Wasserbad zubereitet: Hierfür die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Wasser und dem Zitronensaft in eine für das Wasserbad passende Schüssel geben.
  2. Die Butter in der Mikrowelle ganz langsam zum schmelzen bringen. Sie sollte nicht heiß sein, da die Hollandaise sonst gerinnt. Lasst sie am besten noch kurz abkühlen und rührt sie dabei gelegentlich um.
  3. Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Die Schüssel mit den Eigelb ins Wasserbad stellen und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen cremig schlagen. Wird die Masse zäh, nehmt Ihr die Schüssel aus dem Wasserbad und arbeitet tröpfchenweise die Butter ein. Es ist wichtig, dass Ihr die Butter ganz langsam hinzufügt und ununterbrochen mit einem Schneebesen rührt. Hat sich die Hollandaise gut verbunden, alles mit Salz & Pfeffer sowie Zitronensaft und Muskat abschmecken und beiseitestellen. Wichtig: Die Sauce Hollandaise könnt Ihr nicht wieder aufwärmen, da sie sonst gerinnt.
Außerdem
  1. Den Spinat mit einem Schluck Wasser in die Crêpe- Pfanne geben und mit aufgelegtem Deckel auf mittlere Hitze bringen, sodass der Spinat in sich zusammenfällt. Je nach Geschmack mit Muskat, Salz & Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.
  2. Für die pochierten Eier Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen und ein paar Tropfen Essig dazugeben. Jedes einzelne Ei zunächst in einer kleinen Tasse o. Ä. aufschlagen und einzeln in das kochende Wasser (es sollte nicht zu sehr sprudeln) gleiten lassen. Die Eier für ca. 3 Minuten kochen lassen, anschließend mit einer Schaumkelle o. Ä. herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Nun kann angerichtet werden: Die Crêpes ggf. noch einmal kurz in der Mikrowelle erwärmen. Den Lachs sowie den Blattspinat darauf verteilen und je nach Belieben zuklappen oder rollen. Auf die Crepes ein pochiertes Ei legen, mit etwas Sauce Hollandaise übergießen und noch einmal mit Salz & Pfeffer würzen. Fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Crêpe (circa):

Kalorien | 115
Kohlenhydrate | 16 g
Eiweiß | 5 g
Fett | 3 g

Nährwerte Sauce Hollandaise (circa):

Kalorien | 628
Kohlenhydrate | 6 g
Eiweiß | 11 g
Fett | 62 g

Nährwert Sonstiges pro Portion (circa):

Kalorien | 195
Kohlenhydrate | 1 g
Eiweiß | 22 g
Fett | 11 g