Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb

Gerade am Anfang des Jahres fassen wir uns gern gute Vorsätze für die kommenden 365 Tage. Für viele ist es die Ernährung, die endlich mal wieder angegangen werden soll. Genau bei diesem Thema möchte ich Euch gern unterstützen! Mit meinem Rezept für überbackene Auberginen in Tomatensauce setze ich Euch ein leckeres und leichtes Abendessen vor, das zum einen Low Carb ist und zum anderen mit gerade mal 250 Kalorien pro Portion daher kommt.

 

Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb

 

Ernährungsberater, Fitnessgurus und Gesundheitsexperten meinen immer, dass gesunde Ernährung so leicht sei. »Essen Sie bewusst, kochen sie frisch und hören Sie auf Ihren Bauch«, predigen sie und motivieren so, sich ausgewogen zu ernähren. Doch wenn ich auf diese Ratschläge und somit meinen Bauch hören würde, wäre letzterer wahrscheinlich bald kugelrund.
Wenn Ihr mir eines glauben könnt, dann, dass ich (fast) immer frisch koche. Allerdings schließt das eine das andere nicht aus. Denn auch Nudeln mit Gemüse in einer leckeren Sahnesauce sind in meinen Augen eine frische Mahlzeit, aber dennoch ziemlich kalorienreich. Kein Wunder also, dass es mir und auch manch anderem schwer fällt, eine gesunde Ernährung auch konsequent durchzuziehen. Mit meinem Rezept für überbackene Auberginen in Tomatensauce wird es Euch hoffentlich leichter fallen.

 

Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb

 

– Überbackene Auberginen in Tomatensauce: Ein kalorienarmer Glücklichmacher –

 

So, und jetzt möchte ich Euch ein kleines Geheimnis verraten: Wisst Ihr, wie Ihr ein echtes Soulfood zubereitet, dass trotz wenig Kalorien satt und glücklich macht? Die Antwort wird für viele von Euch wohl nicht überraschend sein. Trotzdem ein kleiner Trommelwirbel bitte und die Antwort lautet: Überbackt es mit Käse. Ganz genau, Ihr dürft jetzt ruhig ein wenig schmunzeln, aber es stimmt. Ich liebe Käse und besonders anziehend finde ich Ihn in geschmolzener Form. Käse macht alles besser und sogar noch extra viel mehr besser wenn er so herrlich schmilzt, wie der Mozzarella auf meinen Auberginen in Tomatensauce. Außerdem passt Käse gut in eine Low-Carb-Diät bzw. -Ernährung.

 

Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb

 

Hier noch ein kleiner Tipp für diejenigen unter Euch, die mit Auberginen nichts am Hut haben: Ihr könnt meine überbackenen Auberginen in Tomatensauce auch mit Zucchini zubereiten. Sie passen ebenfalls sehr gut zur fruchtigen Tomatensauce und dem milden Mozzarella. Für mich sind allerdings Auberginen gerade das Nonplusultra am Gemüsestand. In letzter Zeit verwende ich sie immer häufiger und auch hier auf carry on cooking finden sich schon einige Auberginenrezepte, wie meine gefüllten Auberginen-Röllchen oder die Pizza mit Auberginen & Parmesan. Übrigens beides Gerichte, die ohne Käse nur halb so aufregend wären.

 

Viel Spaß und carry on cooking!

 

Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb

 

 

Rezept drucken
Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb
Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Auberginen
Tomatensauce
Zum Überbacken
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Auberginen
Tomatensauce
Zum Überbacken
Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Auberginen waschen, trocken tupfen, längst halbieren und bei drei von ihnen die Schnittseiten mit einem scharfen Messer 1 bis 2 cm tief einschneiden, sodass ein rautenförmiges Muster entsteht (#). Die drei Hälften mit der Schnittseite nach oben in einer Auflaufform platzieren und mit dem Olivenöl beträufeln. Die Auberginenhälften nun für 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, sodass sie weich werden.
  3. Das Olivenöl in einer mittelgroße Pfanne auf mittlere Hitze bringen. Die vierte Auberginenhälfte fein würfeln (ca. 1 cm große Stücke) und in der Pfanne unter gelegentlichem Schwenken ca. 5 Minuten anbraten.
  4. Die Knoblauchzehe schälen und nach den fünf Minuten zu den Auberginen pressen. Das Gemüse gut umrühren und nach einer weiteren Minute alles mit den passierten Tomaten ablöschen. Nun die Gewürze hinzugeben, noch einmal gut umrühren und 5 bis 10 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.
  5. Die Auberginen aus dem Ofen holen und aus der Form nehmen. Die Tomatensauce in die Form geben und jede Auberginenhälfte einzeln mit der Schnittfläche nach unten in die Sauce legen. Dann alle Auberginen umdrehen. Dies dient dazu, dass die Schnittseite mit Sauce benetzt ist und nicht zu sehr austrocknet.
  6. Eine Kugel Mozzarella mit den Fingern grob zerpflücken und die einzelnen Stücke auf den Auberginen sowie der Sauce gleichmäßig verteilen. Die Auflaufform für weitere 25 Minuten in den Ofen schieben, bis der Käse goldbraun ist. Fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (circa):

Kalorien | 251 kcal
Kohlenhydrate | 7 g
Eiweiß | 10 g
Fett | 19 g

Dieses Rezept teilen


2 thoughts on “Überbackene Auberginen in Tomatensauce – lecker & Low Carb”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.