Vorspeisen & Fingerfood,  Low Carb,  Snacks,  Vegan,  Vegetarisch

Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup | Leckere Gemüsepommes saisonal gedippt

Pommes aus Gemüse? Aber sicher doch! Diese Steckrüben-Pommes sind ebenso lecker, wie ihre kartoffeligen Verwandten. Im Ofen gemacht, sind sie allerdings um einiges gesünder. Dazu gibt es einen flott gemachten Rote-Bete-Ketchup aus 6 Zutaten. Dieser passt perfekt zu den Pommes aus Steckrüben. Zusammen geben die Gemüsepommes mit dem Dip aus Rote Bete ein wunderbares Abendessen ab – saisonal, vegan und richtig lecker.

Zum Rezept springen Button
Gemüseliebe: Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup
Gemüseliebe: Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup

Leckere Steckrüben-Pommes für Gemüseliebhaber & Neugierige

Pommes müssen schon lange nicht mehr nur aus Kartoffeln sein. Ob aus Süßkartoffeln, Möhren oder Pastinaken – Pommes kann man auch super aus Gemüse machen. Ich habe mich für die noch immer zu wenig beachtete Steckrübe als Ausgangsbasis für meine Gemüsepommes entschieden. Sie ist ein vielseitiges Gemüse, das nicht nur lecker, sondern auch gesund ist. Doch was wären Pommes ohne Ketchup, oder? Dieser hier ist mit Rote Bete anstatt Tomaten ganz flott und unkompliziert gemacht. Meine Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup sind…

  • ein veganes Rezept,
  • im Herbst und Winter saisonal gekocht,
  • ein leckeres Abendessen für die ganze Familie,
  • im Ofen anstatt der Fritteuse gemacht,
  • eine tolle Alternative zu Pommes aus Kartoffeln,
  • ganz viel gesundes Gemüse auf dem Teller,
  • perfekt als Beilage,
  • in einer Stunde zubereitet und
  • mit 9 Zutaten gekocht.
Saisonal, lecker & vegan: Diese Gemüsepommes mit Ketchup aus Roter Bete sind ein tolles Winterrezept
Saisonal, lecker & vegan: Diese Gemüsepommes mit Ketchup aus Roter Bete sind ein tolles Winterrezept

Steckrüben als gesunde & regionale Leckerbissen im Winter

Es gibt viele Gründe Steckrübe aka Kohlrübe öfter in den Speiseplan zu integrieren. Einer ist der regionale Anbau. Steckrüben werden in Deutschland angebaut und das sogar im Winter. Die Erntezeit liegt zwischen Oktober und Januar. Wir bekommen unsere Steckrüben also quasi vom Bauern nebenan. Darüber freut sich nicht nur die Umwelt, sondern auch die Landwirte selbst.
Ein weiterer Aspekt ist, dass Steckrüben voller wichtiger Nährstoffe und Mineralien stecken. Ähnlich wie Kohl, der übrigens auch in der kalten Jahreszeit Saison hat, ist Steckrübe ein super Vitaminlieferant. Besonders reich ist sie an Vitamin B und C. Mit Mineralstoffen wie Kalzium, Kalium und Magnesium versorgt sie außerdem unsere Muskulatur, unser Nervensystem sowie unsere Knochen mit allem, was wir so brauchen. Daher verwende ich sie nicht nur für diese Gemüsepommes mit Rote-Bete-Ketchup, sondern auch gern in meinem Rezept für Apfel-Steckrüben-Suppe.

Gesundes Fastfood aus dem Ofen: Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup
Gesundes Fastfood aus dem Ofen: Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup

Gemüsepommes selbermachen – so einfach geht’s!

Pommes und vor allem Gemüsepommes selbermachen ist recht einfach. Alles was Ihr braucht ist ein Backblech, Euren Backofen und ein paar simple Zutaten. Die Steckrüben-Pommes werden im Ofen gemacht, sodass sie um einiges gesünder und weniger fettig sind. Allerdings sind sie auch nicht so knusprig, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut. Damit die Gemüsepommes aus Steckrüben dennoch nicht super labberig aus dem Ofen kommen, vermenge ich sie vor dem Backen mit etwas Speisestärke sowie Paniermehl. Beides nimmt die austretende Flüssigkeit auf. Außerdem öffne ich die Backofentür während des Garens der Steckrüben-Pommes immer wieder, sodass die feuchte Luft entweichen kann.

Die restliche Arbeit übernimmt der Backofen und Ihr könnt Euch dem Rote-Bete-Ketchup widmen. Dafür verwende ich immer gern vorgekochte Rote Bete. Allerdings nicht die eingelegte im Glas, sondern die vakuumierte Variante. Dann kommen alle Zutaten nur noch in den Mixer und schon habt Ihr ein gesundes Abendessen mit ganz viel Gemüse auf dem Teller.

Viel Spaß und carry on cooking!

Bloggeraktion Saisonal is(s)t besser: Einfach saisonal kochen

PS: Lust auf saisonale Rezepte? Wenn Ihr gern saisonal kocht und backt, seid Ihr hier genau richtig: Gemeinsam mit 8 weiteren Bloggern präsentiere ich Euch unter dem Motto »Saisonal is(s)t besser« jeden ersten Freitag im Monat 9 Rezepte mit saisonalen Zutaten. Für den Dezember habe ich dieses Rezept für Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup für Euch kreiert.

Habt Ihr auch ein tolles saisonales Rezept auf Eurem Blog, das Ihr gern teilen möchtet? Dann tragt es hier in die Liste ein!


Gleich auf deine Pinterest-Pinwand pinnen: Rezept für Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup
Gleich auf deine Pinterest-Pinwand pinnen: Rezept für Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup
Rezept drucken
Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup | Leckere Gemüsepommes saisonal gedippt
Gemüseliebe: Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Steckrüben-Pommes
Rote-Bete-Ketchup
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Steckrüben-Pommes
Rote-Bete-Ketchup
Gemüseliebe: Steckrüben-Pommes mit Rote-Bete-Ketchup
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier bestücken.
  2. Die Steckrübe schälen, zu Pommes schneiden, unter fließendem Wasser abspülen und gut trocknen. Die Pommes in eine große Schüssel geben. Zunächst das Öl hinzugeben und gut vermengen. Anschließend die Speisestärke, das Paniermehl sowie Salz & Pfeffer hinzugeben und nochmals gut vermengen. Die Steckrüben-Pommes auf die beiden Bleche aufteilen, sodass sie sich möglichst nicht berühren. Beide Bleche in den Ofen schieben und die Pommes für 60 Minuten backen. Zwischendurch die Ofentür immer wieder öffnen, damit die feuchte Luft entweichen kann. Die Pommes nach der Hälfte der Zeit wenden, sodass sie von allen Seiten etwas Farbe bekommen.
  3. Für den Rote-Bete-Ketchup zunächst die Zwiebel würfeln und mit dem Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Die Rote Bete würfeln, mit den restlichen Zutaten in einem Gefäß mithilfe eines Pürierstabs fein pürieren und zusammen mit den Steckrüben-Pommes servieren. Fertig!

2 Kommentare

  • Katrin

    Liebe Frances,

    absolut genial deine Steckrüben-Pommes und so lecker!

    Schön, dass du bei unserer saisonalen Kochrunde mit am Start warst – unsere monatliche Kochrunde hat total viel Spaß gemacht und ich finde wir haben eine super Sammlung an saisonalen Gerichten im vergangenen Jahr erstellt!

    Liebe Grüße,
    Katrin

    • Frances

      Hallo Katrin,

      lieben Dank für dein Feedback. Es hat mir auch sehr viel Freude bereitet. So konnte ich mich endlich mal mit der saisonalen Küche auseinandersetzen.

      Beste Grüße,
      Frances

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkennst Du die Datenschutzeinstellungen von carry-on-cooking.com an und räumst uns das Recht ein, Deine Beiträge dauerhaft zu präsentieren und gegebenenfalls redaktionell zu bearbeiten.