Schokoladige Erdnuss-Karamell-Cups mit Meersalz
Portionen Vorbereitung
10Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
15Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
10Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
15Minuten 1Stunde
Zutaten
Karamellsauce
Außerdem
Anleitungen
  1. Zunächst die Schokolade in einem Topf schmelzen.
  2. Jeweils einen Esslöffel der geschmolzenen Schokolade in die Muffin-Silikonförmchen geben, sodass der Boden bedeckt ist. Jedes einzelne Förmchen noch einmal in die Hand nehmen und vorsichtig schwenken, damit auch der Rand etwas mit Schokolade bedeckt ist. Die Förmchen zum Abkühlen mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen und währenddessen die restliche Schokolade warmhalten.
  3. Für die Karamellsauce den Zucker in eine beschichtete Pfanne geben und bei mittlerer bis hoher Hitze schmelzen. Sobald der Zucker karamellisiert und schön flüssig ist, nach und nach die Sahne hinzugeben. Ich empfehle Euch die Karamellsauce nicht umzurühren, da sie sonst verklebt und Klümpchen bildet. Schwenkt die Pfanne lieber regelmäßig, um so das Karamell vom Pfannenboden zu lösen.
  4. Sobald sich der karamellisierte Zucker vollständig mit der Schlagsahne verbunden hat und eine schöne Farbe hat die Pfanne vom Herd nehmen, die Erdnüsse hinzugeben und alles gut vermengen.
  5. Die Silikonförmchen aus dem Kühlschrank holen und jeweils einen Esslöffel Erdnuss-Karamell-Masse hineingeben. Die restliche Schokolade darübergeben und die Förmchen leicht auf die Arbeitsplatte klopfen, um eine glatte Oberfläche zu erhalten.
  6. Zum Abschluss ein paar Krümel Meersalz auf die Erdnuss-Karamell-Cups streuen und diese für mindestens 1 Stunde erkalten lassen. Vor dem Servieren aus der Form holen, ein paar Minuten Zimmertemperatur annehmen lassen und fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Stück (circa):

Kalorien | 394
Kohlenhydrate | 43 g
Eiweiß | 30 g
Fett | 73 g