Rosenkohl-Karotten-Quiche
Portionen Vorbereitung
3Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 60Minuten
Zutaten
Teig
Füllung
Anleitungen
  1. Für den Teig das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermengen. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Nun mit den Fingern die Butter in das Mehl einarbeiten, sodass ein glatter Teig entsteht. Abschließend noch das Wasser hinzugeben und den Teig zu einer Kugel formen. Diese in Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Einen mittelgroßen Topf zu einem Viertel mit Wasser füllen, einen halben Teelöffel Salz hinzugeben und zum kochen bringen.
  3. In der Zwischenzeit den Rosenkohl waschen, den Strunk abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Damit der Rosenkohl noch schneller und gleichmäßiger gar wird, könnt Ihr den Strunk mit dem Messer kreuzweise einschneiden.
  4. Die Karotten schälen, die Enden abschneiden und in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. Diese zusammen mit dem Rosenkohl in das kochende Wasser geben und ca. 10 Minuten bissfest garen.
  5. Inzwischen die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Diese für zwei Minuten in einer kleinen Pfanne mit dem Olivenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen. Anschließend von der Flamme nehmen und abkühlen lassen.
  6. Den Rosenkohl und die Karotten in ein Küchensieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
  7. Die Milch, die Crème fraîche, das aufgeschlagene Ei, das Paniermehl, die Zwiebeln und die Gewürze (Kümmel, Muskat, Salz & Pfeffer) in eine Schüssel geben und gut verrühren. Die Hälfte des Fetas in der Hand zerdrücken und ebenfalls hinzugeben.
  8. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine rechteckige Tarteform ( ca. 20×25 cm) oder eine entsprechende Springform mit etwas Butter fetten.
  9. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mithilfe eines Nudelholzes, der verwendeten Form entsprechend, ausrollen. Den Teig vorsichtig in die Form legen, leicht fest drücken, den evtl. überstehenden Rand abschneiden und überall mit einer Gabel leicht einstechen, sodass sich beim Backen keine Blasen bilden.
  10. Nun zunächst die Creme in die Form gießen. Darauf den gekochten Rosenkohl sowie die Karotten verteilen und leicht in die Masse drücken. Den restlichen Feta über der Quiche in der Hand zerkrümeln und zum Abschluss die Sonnenblumenkerne darauf verteilen. Die Form für ca. 40 Minuten in den Backofen geben, bis sich die Oberfläche goldbraun färbt.
  11. Die Quiche aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion(circa):

Kalorien | 100 kcal
Kohlenhydrate | 65 g
Eiweiß | 30 g
Fett | 70 g