Pumpkin Mac’n’Cheese mit dreierlei Käse

Käse und Kürbis sind richtig gute Freunde! Das beweisen sie in meinem Rezept für Pumpkin Mac’n’Cheese mit dreierlei Käse und bescheren Euch damit echtes Seelenfutter für trübe Herbstabende. Der richtige Mix aus Hartkäse und Cheddar, gepaart mit fruchtigem Butternut-Kürbis ergeben eine Sauce, die Ihr garantiert nicht nur einmal zubereiten werdet.

 

Pumpkin Mac'n'Cheese mit dreierlei Käse

 

Ich habe wahrscheinlich noch nie so viel Kürbis gegessen, wie in den letzten zwei Jahren. Mir sind dabei alle Variationen recht, egal ob als Quiche, süßes Dessert, Pizza oder als Pumpkin Mac’n’Cheese. Letzteres ist meine neuste Entdeckung und ich bin jetzt schon süchtig. Das liegt vor allem an der Kombination aus Käse und Kürbis. Würziger, intensiver Käse und Kürbis passen einfach wunderbar zusammen und ergänzen sich toll. Die Sauce ist wirklich ein Traum und so cremig, dass ich allein beim Gedanken daran, dahinschmelzen könnte.

 

Käse für Pumpkin Mac'n'Cheese mit dreierlei Käse

 

Apropos: Auch der Käse wird nur so dahinschmelzen. Für meine Pumpkin Mac’n’Cheese habe ich drei unterschiedliche Käsesorten verwendet, um den perfekten Mix aus cremig und würzig zu erhalten. Gesetzt habe ich zum einen auf den guten alten Cheddar und zum anderen auf zwei verschiedene Sorten Hartkäse. Parmesan habe ich sowieso immer im Kühlschrank und bei Cheddar und Old Amsterdam war ich einfach mal spontan. Das Ergebnis gefällt mir persönlich sehr gut, aber Ihr könnt natürlich auch andere Käsesorten verwenden. So bereitet Ihr meine Pumpkin Mac’n’Cheese immer wieder anders zu und könnt nebenbei auch super ein paar Reste verwerten.

 

Kürbis-Käse-Sauce für Pumpkin Mac'n'Cheese mit dreierlei Käse

 

Bei meinem Rezept für Pumpkin Mac’n’Cheese mit dreierlei Käse seid Ihr nicht nur bei der Käseauswahl flexibel, sondern auch bei der Kürbissorte. Für mich passt der Butternut am besten zu Käse und Pasta. Ihr könnt aber auch ohne weiteres auf Hakkaido- oder Spaghettikürbis zurückgreifen.

 

Pumpkin Mac'n'Cheese mit dreierlei Käse

 

Ich bevorzuge den Butternut-Kürbis vor allem wegen seinem lieblichen Geschmack. Außerdem lässt er sich sehr leicht verarbeiten und hat nicht so viele Kerne, wie seine Brüder und Schwestern. Zugegeben, der Butternut-Kürbis wirft sehr viel Fruchtfleisch ab, sodass es locker für 6 Portionen meiner Pumpkin Mac’n’Cheese reichen würde. Da in meinem Haushalt aber eher für zwei bis drei Personen gekocht wird, habe ich die andere Hälfte des Kürbisses einfach geschält, gewürfelt und in einem Gefrierbeutel eingefroren. So rettet Ihr nicht nur wertvolle Lebensmittel, sondern habt auch immer eine passende Portion Butternut für die nächste Auflaufform Pumpkin Mac’n’Cheese mit dreierlei Käse vorrätig.

 

Viel Spaß und carry on cooking!

 

 

Rezept drucken
Pumpkin Mac'n'Cheese mit dreierlei Käse
Pumpkin Mac'n'Cheese mit dreierlei Käse
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kürbis-Käse-Sauce
Außerdem
  • 160 g Nudeln (z.B. Korkenziehernudeln)
Nach Bedarf
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Kürbis-Käse-Sauce
Außerdem
  • 160 g Nudeln (z.B. Korkenziehernudeln)
Nach Bedarf
Pumpkin Mac'n'Cheese mit dreierlei Käse
Anleitungen
  1. Den Kürbis halbieren, schälen, die Kerne entfernen und alles in mittelgroße Würfel schneiden. Die eine Hälfte mit dem Wasser in einem Topf ca. 15 Minuten weich kochen. Die andere Hälfte einfrieren oder anderweitig weiterverarbeiten.
  2. In der Zwischenzeit den Käse reiben. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  3. Für die Kürbis-Käse-Sauce die Butter bei niedriger Hitze in einem Topf schmelzen. Anschließend das Mehl hinzugeben, gut umrühren und leicht anbraten. Die Masse nach ein bis zwei Minuten mit der Milch sowie dem Wasser ablöschen, gut umrühren und kurz aufkochen lassen. Sollte die Masse zu dick sein, gebt einfach noch ein bisschen mehr Flüssigkeit hinzu.
  4. Die Nudeln abgießen und in eine Auflaufform geben. Die Grillfunktion des Ofens einschalten.
  5. Den Kürbis mit einer Gabel o. Ä. zu einem feinen Brei zerdrücken. Diesen zusammen mit dreiviertel des geriebenen Käses in die Sauce geben und cremig rühren.
  6. Die Sauce über die Nudeln gießen und alles glatt streichen. Den restlichen Käse mit dem Paniermehl vermengen, über die Mac'n'Cheese streuen und ein paar Butterflöckchen darübergeben. Die Auflaufform für 10-15 Minuten im Ofen grillen und fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (circa):

Kalorien | 604
Kohlenhydrate | 70 g
Eiweiß | 26 g
Fett | 25 g

Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.