Pizza mit Ziegenfrischkäse, Tomaten & Oliven

Was wäre die Welt ohne Pizza? Ich denke, wir sind uns einig, dass es eine etwas langweiligere Welt wäre. Deshalb sollte es so viele spannende Variationen wie möglich geben. Hier habe ich eine Pizza mit Ziegenfrischkäse, Knoblauch, Tomaten, Oliven und Parmesan auf einem knusprigen Boden, die ganz anders und aufregend schmeckt.

 

Pizza mit Ziegenfrischkäse, Tomaten & Oliven

 

Es gibt Kombinationen, die für mich einfach immer funktionieren. Bei meinem Rezept für Bruschetta mit Ziegenfrischkäse & Ofentomaten habe ich ja bereits geschwärmt was das Zeug hält. So ist es auch bei meiner Pizza mit Ziegenfrischkäse, Tomaten & Oliven. Der intensive Ziegenfrischkäse mit Knoblauch passt super zu den fruchtigen Tomaten. Die schwarzen Oliven zusammen mit dem Parmesan geben der Pizza außerdem ein tolles Aroma.

 

Pizza mit Ziegenfrischkäse, Tomaten und Oliven

 

Ich habe vielleicht schonmal erwähnt, dass ich mich für meine Rezepte gern von Kochbüchern inspirieren lasse. So war es auch bei dieser Pizza mit Ziegenfrischkäse, Tomaten & Oliven. Das Original stammt aus dem Buch »Street Food – Deftig vegetarisch« von Anne-Katrin Weber und Wolfgang Schardt. Dort heißt die Pizza allerdings Tomaten-Flatbread und unterscheidet sich in ein paar Punkten von meiner Pizza mit Ziegenfrischkäse, Tomaten & Oliven. Nichtsdestotrotz ist dieses Kochbuch sowie alle andern Bücher aus dieser Reihe toll und ich kann sie Euch wärmstens empfehlen.

 

Viel Spaß und carry on cooking!

Rezept drucken
Pizza mit Ziegenfrischkäse, Tomaten & Oliven
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 70 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Teig
Belag
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 70 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Teig
Belag
Anleitungen
  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit einem Esslöffel eine Mulde in der Mitte formen. Die Hefe in die Mitte bröseln, das Salz dazugeben und mit dem Wasser sowie ein wenig Mehl vom Rand vermengen. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.
  2. Das Wasser-Hefe-Gemisch sollte ein paar Blasen geworfen haben. Nun alles gründlich vermengen und einen Esslöffel Olivenöl hinzufügen. Den Teig solange kneten bis er geschmeidig und elastisch ist und die Schüssel mit dem Küchentuch bedeckt für weitere 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe schälen und in den Frischkäse pressen. Die Kräuter sowie die Milch ebenfalls hinzufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Oliven ggf. entsteinen.
  5. Der Teig sollte seine Größe nun verdoppelt haben. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig langsam aus der Schüssel gleiten lassen. Den Teig kurz durchkneten und in Zwei teilen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  6. Die zwei Teigkugeln zu runden Fladen ausrollen, mit der Frischkäsemasse bestreichen und die Tomaten, Oliven sowie den Parmesan darauf verteilen. Zum Abschluss mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und für ca. 20 Minuten im Ofen backen bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist. Fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion:

Kalorien | 737
Kohlenhydrate | 75 g
Eiweiß | 34 g
Fett | 32 g

Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.