Pflaumen Crumble mit Zimt, Piment & Kardamom

Weihnachten rückt immer näher und uns trennen nur noch wenige Wochen von Tannenbaum, Bescherung, Festtagsbraten & Co. Höchste Zeit also für ein weihnachtliches Dessert. Da kommt mein Pflaumen Crumble mit Zimt, Piment & Kardamom genau richtig! Es verströmt einen wahnsinnigen Duft nach Glühwein und schafft Gemütlichkeit während der Weihnachtszeit.

 

Pflaumen Crumble mit Zimt, Piment & Kardamom

 

Anfang der Woche schlenderte ich durch den Supermarkt. In der Obstabteilung bemerkte ich, dass ich dieses Jahr noch gar keine Pflaumen gegessen habe. Kurz entschlossen legte ich also eine Packung in den Wagen und arbeitete weiter die Einkaufsliste ab. Auf meinem Weg durch die Regale entdeckte ich außerdem die typischen Weihnachtsgewürze und konnte einfach nicht widerstehen: Neben Spekulatiusgewürz landeten Piment, Kardamom und gemahlene Nelken im Einkaufwagen. Zuhause angekommen packte ich meine Einkäufe aus und freute mich schon auf die Pflaumen. Am nächsten Morgen aß ich ein paar und da kam mir in den Sinn, ich könnte ja mal wieder ein schönes Crumble backen oder noch besser ein Pflaumen Crumble.

 

Zutaten für Pflaumen Crumble mit Zimt, Piment & Kardamom

 

Die wohl bekannteste Crumble-Kombination ist wahrscheinlich Apfel-Zimt. Ich hatte allerdings noch eine fast volle Packung Pflaumen übrig und was liegt da näher als ein Pflaumen Crumble. Auch wenn ich dieses Rezept so noch nicht gebacken habe, hatte ich eine ganz genaue Vorstellung und freute mich auf die knusprigen Streusel und die cremige Füllung.

 

Pflaumen Crumble mit Zimt, Piment & Kardamom: Cremige Füllung und knusprige Streusel

 

Zimt musste unbedingt in dieses Rezept, das stand fest. Außerdem erinnerte ich mich an die Weihnachtsgewürze, die ich im Supermarkt gekauft hatte und dachte: Warum nicht! Nachdem ich die Gewürzverpackungen geöffnet und mich mit den Aromen vertraut gemacht hatte, entschloss ich mich für die Kombination aus Zimt, Piment und Kardamom. In Kombination mit dem Rotwein, in dem die Pflaumen gekocht werden, roch es anschließend in der halben Wohnung nach Glühwein. Ich war hin und weg und plötzlich war Weihnachten gedanklich zum Greifen nah. Wenn Ihr also schon mal in Festtagsstimmung kommen wollt, schnappt Euch ein paar Pflaumen, verfeinert sie mit Weihnachtsgewürze, gebt ein paar leckere Streusel darüber und fertig ist das perfekte Pflaumen Crumble.

 

Viel Spaß und carry on cooking!

 

Pflaumen Crumble mit Zimt, Piment & Kardamom: Cremige Füllung und knusprige Streusel

 

Rezept drucken
Pflaumen Crumble mit Zimt, Piment & Kardamom
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Pflaumen
Streuselteig
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Pflaumen
Streuselteig
Anleitungen
  1. Die Pflaumen waschen, Steine entfernen und vierteln. Gemeinsam mit dem Rotwein, dem Zucker und den Gewürzen in einen Topf geben, vermengen und kurz aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und für 20 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Crumble-Teig zubereiten. Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) vermengen.
  3. Die Pflaumenmasse in vier ofenfeste Formen geben und die Streusel gleichmäßig darauf verteilen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und das Pflaumen Crumble für 12 bis 15 Minuten backen. Fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (circa):

Kalorien | 283
Kohlenhydrate | 35 g
Eiweiß | 4 g
Fett | 14 g

Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.