Pasta mit leichter Blumenkohlsauce
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Pasta
Blumenkohlsauce
Anleitungen
  1. Einen mittelgroßen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und zum kochen bringen. Den Blumenkohl von den Blättern befreien und in gleichgroße Röschen teilen. Den Strunk nach Bedarf etwas schälen und ebenfalls zerkleinern. Beides unter fließendem Wasser abbrausen, in das kochende Wasser geben und ca. 10 Minuten garen. Nach Ablauf der Zeit das Wasser abgießen und den Blumenkohl etwas ausdampfen lassen.
  2. Derweil den Knoblauch schälen und Wasser im Wasserkocher erhitzen, um die Gemüsebrühe damit aufzugießen.
  3. Die Margarine/Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen, die Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse hinzugeben und leicht anbraten. Der Knoblauch sollte allerdings nicht braun werden. Die Pfanne nach ca. 2 Minuten von der Flamme nehmen.
  4. Die Pasta zusammen mit dem Salz in einem weiteren Topf nach Packungsanweisung bissfest garen.
  5. Nun den Blumenkohl zusammen mit der Gemüsebrühe in einem Standmixer zu einer cremigen Sauce pürieren. Falls die Sauce zu dick sein sollte, einfach etwas mehr Wasser oder ggf. etwas Pflanzendrink hinzugeben.
  6. Die Blumekohlsauce zum Knoblauch in die Pfanne geben, nochmals erwärmen und mit der Pasta und evtl. frischen Kräutern servieren. Fertig!