Mildes Spinat-Kichererbsen-Curry
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Spinat sowie die Paprika waschen und trocknen. Die Parika von Stunk und Kernen befeien und in Stifte schneiden. Die Kichererbsen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Möhren schälen und in Stifte schneiden. Den Ingwer, den Knoblauch sowie die Zwiebel schälen, fein hacken und für 1 Minute mit dem Kokosöl in eine große Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen. Anschließend die Möhren sowie die Paprika hinzugeben und weitere 2 Minuten leicht anbraten.
  2. Die Currypaste sowie einen kleinen Schluck Wasser zum Gemüse geben, gut vermengen und für 1 Minute anbraten. Alles mit der Kokosnussmilch ablöschen.
  3. Nun die Gewürze (Curry, Curcuma, Ingwer, Cayennepfeffer, Salz & Pfeffer) sowie die Kichererbsen hinzugeben und das Curry ca. 20 Minuten einkochen lassen.
  4. Fünf Minuten vor Ablauf der Zeit den Spinat zum Curry geben und leicht unterrühren, sodass er etwas einfällt. Das Spinat-Kichererbsen-Curry mit Reis servieren und fertig!
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (circa):

Kalorien | 650 kcal
Kohlenhydrate | 25 g
Eiweiß | 8 g
Fett | 57 g