Schnelle Küche,  Snacks,  Vegetarisch,  Vorspeisen & Fingerfood

Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen | Ein gesunder Salat zum Verlieben

Muss ein Salat eigentlich immer grün sein? Mein Linsensalat ist es nicht, aber dennoch ein echter Hingucker beim Abendessen. Dieser vegetarische Salat ist vollgepackt mit nussigen Linsen, salzigem Fetakäse, saisonaler Rote Bete, knackigen Nüssen und süß-säuerlichen Orangen. Eine Kombination wie eine kleine Geschmacksexplosion und genau das richtige für Salatliebhaber, die gern mal über den Tellerrand hinausschauen. Mit diesem vegetarischen Rezept entdeckt Ihr Salat garantiert ganz neu.

Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen: Ballastoffreich, nährstoffreich & lecker
Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen: Ballastoffreich, nährstoffreich & lecker

Salat ist nicht nur grün, sondern bunt wie das Leben

Welches Bild kommt Euch als erstes in den Kopf, wenn Ihr an Salat denkt? Bei mir ist es auf jeden Fall ein grüner Salat, bestehend aus Blattsalat, Tomaten, Gurke und so weiter. Doch Salat ist so viel mehr als das. Denkt doch mal an den guten alten Nudelsalat zum Grillen oder auch einen leckeren Kartoffelsalat. Allein diese beiden Beispiele haben nur noch recht wenig mit meiner Vorstellung zu tun und trotzdem liebe ich sie. So auch meinen Linsensalat. Durch seine außergewöhnlichen Zutaten ist er ein richtiges Highlight auf dem Teller und ein vegetarisches Rezept, dass im Winter einfach nicht fehlen darf. Mein Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen ist…

  • ein vegetarisches Rezept,
  • saisonal mit Rote Bete und Orangen,
  • eine außergewöhnliche Beilage,
  • eine spannende Kombination aus säuerlich, salzig und herzhaft,
  • eiweißreich durch Fetakäse und Linsen,
  • ein ballaststoffreiches Abendessen,
  • ideal zum Mitnehmen ins Büro,
  • mit nur 7 Zutaten zubereitet,
  • in 40 Minuten auf dem Teller und
  • durch die Rote Bete reich an Kalium sowie Folsäure.
Genialer Linsensalat mit fruchtigem Orangendressing
Genialer Linsensalat mit fruchtigem Orangendressing

Gesund, saisonal & nahrhaft: Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen

Klar, im Sommer essen wir oft Salat. Zum einen ist es warm und der Körper nicht bereit sich mit warmer Nahrung zu beschäftigen. Zum anderen ist Salat ein wunderbar leichtes Abendessen. Rezepte wie mein schneller Käsesalat oder der Melone-Avocado-Feta Salat stehen hoch im Kurs. Im Supermarkt werden uns in den Sommermonaten außerdem alle möglichen Obst- und Gemüsesorten förmlich hinterher geworfen. Im Winter sieht es anders aus. Doch gerade in dieser Zeit braucht unser Körper ausreichend Nährstoffe, um fit zu bleiben. Mein Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen kommt da genau richtig. Warum? Weil er überwiegend aus saisonalen Zutaten besteht, die obendrein gesund und nahrhaft sind.

Rote Bete macht meinen Linsensalat bunt und gesund
Rote Bete macht meinen Linsensalat bunt und gesund

Geballte Nährstoff-Power dank Roter Bete, Petersilie, Nüssen & Orangen

Egal, ob frisch, vorgekocht oder eingelegt aus dem Glas – Rote Bete schmeckt wunderbar bodenständig. Dieser einzigartige Geschmack passt perfekt in mein vegetarisches Rezept und reichert den Linsensalat mit Nährstoffen, wie Folsäure, Vitamin B und Kalium an. Zudem wird Rote Bete in den Wintermonaten geerntet, was der saisonalen Küche und somit unserer Umwelt (Stichwort: kurze Transportwege) zugutekommt.
Orangen werden zwar nicht regional angebaut, aber auch sie haben in südlicheren Gefilden im Winter Saison. Es ist allseits bekannt, dass sie voller Vitamin C stecken. Doch der Vitamin-C-Gehalt von Petersilie ist mit 166 Milligramm pro 100 Gramm etwa 4 Mal höher. Kommen dann noch die sogenannten »guten Fett« (einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren) der Walnüsse hinzu, habt Ihr nicht nur einen wunderbar ausgewogenen Salat sondern auch noch die geballte Nährstoff-Power für jede Lebenslage.

Viel Spaß und carry on cooking!

Bloggeraktion Saisonal is(s)t besser: Einfach saisonal kochen
Blogger-Aktion »Saisonal is(s)t besser«: 9 Blogger, 9 saisonale Rezepte

P.S.: Lust auf saisonale Rezepte? Wenn Ihr gern saisonal kocht, seid Ihr hier genau richtig: Gemeinsam mit 8 weiteren Bloggern präsentiere ich Euch unter dem Motto »Saisonal is(s)t besser« jeden ersten Freitag im Monat 9 Rezepte mit saisonalen Zutaten. Für den März habe ich diesen genialen Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen für Euch kreiert. Passend zur Aktion gibt es außerdem einen Saisonkalender, den Ihr Euch einfach ausdrucken und an den Kühlschrank pinnen könnt. So seid Ihr für Euren saisonalen Einkauf bestens vorbereitet.

Habt Ihr auch ein tolles saisonales Rezept, das Ihr gern teilen möchtet? Dann tragt es hier in die Liste ein!

Saisonkalender Obst und Gemüse: Was hat in Deutschland wann Saison
Saisonkalender Obst und Gemüse: Was hat in Deutschland wann Saison
 Gleich auf deine Pinterest-Pinwand pinnen: Genialer Linsensalat mit Rote Bete, Orangen & Nüssen
Gleich auf deine Pinterest-Pinwand pinnen: Genialer Linsensalat mit Rote Bete, Orangen & Nüssen

Rezept drucken
Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen
Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen: Ballastoffreich, nährstoffreich & lecker
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Linsensalat mit Rote Bete, Nüssen & Orangen: Ballastoffreich, nährstoffreich & lecker
Anleitungen
  1. Die Linsen in reichlich Wasser 15 Minuten kochen. Anschließend in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die vorgekochte Rote Bete in mundgerechte Stücke schneiden, die Petersilie grob hacken und eine der beiden Orangen filetieren oder schälen und in Würfel schneiden. Linsen, Rote Bete, Petersilie und Orangenfilets in einer Schüssel vermengen oder auf 2 Tellern anrichten. Die Walnüsse sowie den Feta in der Hand zerdrücken und auf den restlichen Zutaten verteilen.
  3. Für das Dressing die zweite Orange auspressen, mit dem Pflanzenöl vermengen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Das Dressing zum Salat geben und fertig!

2 Kommentare

  • Stephie

    Das sieht fantastisch aus! Leider bin ich bei uns zu Hause die Einzige, die Linsen und Feta mag.
    Das Rezept werde ich dennoch ausprobieren – dann bleibt mehr für mich. 🙂

    LG aus Liechtenstein
    Stephie

    • Frances

      Liebe Stephie, vielen Dank 🙂 Genauso ist es – dann bleibt mehr für dich. Hätte jetzt eher vermutet, dass Rote Bete nicht so beliebt ist.

      Viele Grüße, Frances 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkennst Du die Datenschutzeinstellungen von carry-on-cooking.com an und räumst uns das Recht ein, Deine Beiträge dauerhaft zu präsentieren und gegebenenfalls redaktionell zu bearbeiten.