Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken

Egal, ob zum Frühstück mit Joghurt, als Snack zwischendurch mit etwas Schlagsahne oder ganz pompös mit selbstgemachter Vanillesauce als Dessert – mit meinem gefüllten Bratapfel liegt Ihr immer goldrichtig! Für diese kleinen Leckerbissen braucht Ihr gerade einmal 6 Zutaten und knapp 10 Minuten Vorbereitung, schon wandern die Äpfel in den Ofen und kommen nach kurzer Zeit als köstliche Bratäpfel wieder heraus. Dank der Haferflocken, den Nüssen und nur wenig Zucker schmeicheln sie sogar unserer Gesundheit und sind darüber hinaus auch noch vegan.

Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken: Ausgewogen, saisonal, vegan & weihnachtlich lecker

In knapp einem Monat ist Weihnachten! Bäm – ein Schock, ich weiß. Das Jahr ist mal wieder dahingeflogen ohne Bescheid zu geben. Doch zum Glück ist gerade das Ende des Jahres immer am schönsten. Die Vorweihnachtszeit steht an und mit meinen gefüllten Bratäpfeln läute ich nun offiziell die Weihnachtszeit hier bei carry on cooking ein. Die nächsten Rezepte werden sich fast ausschließlich um Weihnachten sowie die Adventszeit drehen. Wenn Ihr es allerdings bis dahin nicht mehr aushaltet, schaut gern in meiner Blogkategorie »Weihnachten« vorbei. Da findet Ihr weihnachtliche Rezepte für Plätzchen, Geschenke aus der Küche & Co. aus den vergangenen Jahren.

Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken: Ausgewogen, saisonal, vegan & weihnachtlich lecker

– Bratapfel mal anders, mit Haferflocken und Nüssen –

Der ein oder andere von Euch hat sicherlich schon mit der Weihnachtsbäckerei begonnen. Ich lasse mir damit gern bis zum Advent Zeit. Findet Ihr es nicht auch total fehl am Platz bereits im September Lebkuchen kaufen zu können? Mir ist das eindeutig zu früh und daher ignoriere ich diese Abteilung des Supermarktes noch eine Weile. Ab Mitte November packt mich dann aber auch die Lust auf Weihnachten. Mit dem Plätzchen backen habe ich zwar noch nicht begonnen, aber so ein gefüllter Bratapfel mit Haferflocken ist jetzt definitiv drin.
Diese Bratapfel-Variante ist ein guter Mix aus gesunden Zutaten und klassischem Soulfood. Die kernigen Haferflocken, welche reich an Ballaststoffen, Eiweiß und Mineralien sind, die vitaminhaltigen Äpfel und die Nüsse, welche die gesünderen ungesättigten Fettsäuren enthalten, bilden die perfekte Basis für eine ausgewogene Nascherei.

Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken: Ausgewogen, saisonal, vegan & weihnachtlich lecker

– Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken: Ausgewogen, saisonal, vegan & weihnachtlich lecker –

Bratapfel ist ein recht traditionelles Weihnachtsdessert. Mit ihnen wird nicht nur der Gänsebraten gefüllt, sondern sie kommen auch als süße Leckerei auf den Teller. Meine Version des Bratapfels ist etwas vielseitiger. Ihr könnt Ihn sowohl zum Frühstück mit etwas (Soja-)Joghurt essen, ihn als Snack für die Arbeit vorbereiten oder ihn ganz klassisch als Nachtisch mit selbstgemachter Vanillesauce Euren Gästen servieren. Ganz gleich wann und wie Ihr meinen gefüllten Bratapfel mit Haferflocken genießt, es wird Euren Geschmacksnerven ein Fest sein – versprochen.

Viel Spaß und carry on cooking!

P.S.: Seid Ihr schon im Weihnachtsfieber? Gefällt Euch mein Rezept? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken: Ausgewogen, saisonal, vegan & weihnachtlich lecker

Rezept drucken
Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken
Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken: Ausgewogen, saisonal, vegan & weihnachtlich lecker
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Gefüllter Bratapfel mit Haferflocken: Ausgewogen, saisonal, vegan & weihnachtlich lecker
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen und eine kleine Auflaufform bereitstellen.
  2. Die Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse mithilfe eines Löffels herauslösen. Die Apfelhälften in der Auflaufform platzieren.
  3. Die Margarine/Butter in der Mikrowelle oder einem Topf auf dem Herd schmelzen, die restlichen Zutaten (Haferflocken, Nüsse, Zimt und Zucker) hinzugeben und gut verrühren.
  4. Die Füllung auf die Apfelhälften aufteilen und diese für 25 Minuten im Backofen backen. Anschließend mit Schlagsahne, Joghurt oder Vanillesauce servieren und fertig!
Dieses Rezept teilen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.