Vegan,  Vegetarisch

Gefüllte Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce mit NOA

+ Verlosung

(Anzeige & Verlosung) Ausgewogen, abwechslungsreich und natürlich richtig lecker – so sollte jeder Speiseplan aussehen. Doch für einen stressigen Alltag ist es manchmal gar nicht so leicht passende Rezepte zu finden. Wenn Ihr dennoch nicht zur Tiefkühlpizza greifen wollt, sondern Wert auf ein frisch gekochtes Abendessen legt, sind meine gefüllten Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce genau das richtige für Euch. Dank des pflanzlichen Aufstrichs von NOA ist sowohl die Füllung als auch die Sauce flott gemacht. Der Ofen übernimmt die restliche Arbeit und schon nach kurzer Zeit, genießt Ihr – dank der pflanzlichen Brotaufstriche von NOA – echtes veganes Soulfood.

Gefüllte Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce mit NOA

Vegetarische und vegane Lebensmittel liegen gerade voll im Trend. Die Supermarktregale platzen fast aus allen Nähten vor lauter Veggie-Wurst, Käse-Alternativen und Fast-Wie-Fleisch-Produkten. Doch wie jeder Trend bringt auch dieser Kritik mit sich. Es wird reichlich diskutiert, mehr oder weniger aussagekräftige Studien präsentiert und am Ende sind wir als Verbraucher noch verwirrter, als wir es vorher eh schon waren. Gerade dann kann ich Euch nur raten einen Blick auf die Zutaten solcher Produkte zu werfen. Dabei fallen mir immer wieder Zutaten auf, die sich wie ein Zungenbrecher lesen.

Glaubt mir, das muss nicht sein! Die pflanzlichen Brotaufstriche von NOA kommen ganz ohne Firlefanz aus und sind gerade deshalb die ideale Ergänzung für eine bewusste ausgewogene Ernährung. Von Hummus in vielen spannenden Varianten bis zu pflanzlichen Brotaufstrichen auf Linsen- oder Bohnenbasis, ist für jeden etwas dabei. Ihr könnt NOA auf Brot genießen, die Aufstriche als Dip verwenden oder so wie ich in einem leckeren Abendessen unterbringen. Folgt NOA_pflanzlich auf Instagram und lasst Euch von leckeren pflanzlichen Rezepten inspirieren!

Zubereitung der gefüllten Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce mit NOA

Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce: Ein einfaches Rezept mit NOA

Wer meine Rezepte kennt weiß, dass ich Wert auf ein frisches, nahrhaftes, ausgewogenes und kreatives Abendessen lege. Dabei muss es nicht immer unnötig kompliziert und aufwendig sein, denn auch bei mir muss es manchmal eine schnelle Feierabendküche sein. Dank dem NOA-Aufstrich »Linse-Curry« und dem Hummus »Paprika-Chili« sind meine gefüllten Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce flott gemacht, wunderbar würzig und lecker. Ihr steht nicht so auf scharf? Kein Problem! Schnappt Euch einfach den pflanzlichen Aufstrich »Bohne-Paprika« statt dem Hummus »Paprika-Chili«. Der passt ebenso gut zu den Auberginen und gibt Eurer Tomatensauce eine intensive Paprikanote. Bei NOA ist für jeden die passende Geschmackskombination dabei – wer braucht da schon tierische Produkte?

Gefüllte Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce mit NOA

Aubergine + Curry = Veganes Soulfood für die schnelle Feierabendküche

Auberginen werden meiner Meinung nach etwas zu stiefmütterlich behandelt. Oft greifen wir lieber zur Zucchini – welche für dieses Rezept übrigens auch gut passt. Doch ich versichere Euch, durch mein Rezept für diese gefüllten Auberginenröllchen verliebt Ihr Euch ganz neu in das mediterrane Gemüse. Dafür braucht es nur die passende Würze und schon belohnt uns die Aubergine mit ganz viel Geschmack und darüber hinaus mit reichlich Kalium sowie Vitamin C.
Stichwort »Würze«! Genau das braucht die Aubergine! Durch ihren recht neutralen Eigengeschmack ist sie der beste Freund aromatischer Gewürze wie Curry. Daher fiel meine Wahl für die gefüllten Auberginenröllchen auf den pflanzlichen Brotaufstrich »Linse-Curry« sowie den Hummus »Paprika-Chili« von NOA. Sie heben dieses pflanzliche Rezept auf ein ganz neues Level und geben nicht nur meinen gefüllten Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce das gewisse Etwas.

Gefüllte Auberginenröllchen mit NOA

Jetzt zur Verlosung! Gemeinsam mit NOA verlose ich 3 x 1 Produktpaket an Dich und 2 deiner Freunde. Das Paket besteht aus 7 NOA-Aufstrichen. Was Du dafür tun musst?

Weitere Teilnahmebedingungen:

  • Beginn: Veröffentlichung des Verlosungsposts
  • Ende: 13.12.2019, um 23.59 Uhr
  • Auslosung: 14.12.2019 per Zufallsprinzip
  • Teilnahmeberechtigt sind Teilnehmer*innen aus Deutschland, die mindestens 18 Jahre alt sind
  • Benachrichtigung per Direktnachricht auf Instagram
  • Versand der Gewinne erfolgt durch NOA
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Instagram steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Glück und carry on cooking!

P.S.: Kennt Ihr die Produkte von NOA? Gefällt Euch mein Rezept? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Rezept drucken
Gefüllte Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce mit NOA
Gefüllte Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce mit NOA
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Gefüllte Auberginenröllchen in Paprika-Tomaten-Sauce mit NOA
Anleitungen
  1. Die Aubergine waschen, vom Stiel befreien und längst in sehr dünne Scheiben schneiden (Tipp: Richtig dünne Scheiben bekommt Ihr mit einer Brotschneidemaschine). Die Scheiben auf ein Backblech legen, mit Salz bestreuen und 15 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne auf mittlere Hitze bringen und die Zwiebeln darin ca. 3 Minuten anbraten. Anschließend den NOA Hummus »Paprika-Chili«, das Wasser sowie die passierten Tomaten hinzugeben und umrühren. Die Sauce kurz aufkochen lassen und dann in eine mittelgroße Auflaufform füllen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Auberginenscheiben mit einem Küchentuch abtupfen. Die Scheiben mit dem NOA-Aufstrich »Linse-Curry« bestreichen, mit etwas Druck einrollen, mittig mit einem Messer teilen und in der Sauce platzieren. Die Auberginenröllchen für 35 Minuten im Ofen garen und fertig!
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erkennst Du die Datenschutzeinstellungen von carry-on-cooking.com an und räumst uns das Recht ein,
Deine Beiträge dauerhaft zu präsentieren und gegebenenfalls redaktionell zu bearbeiten.