Engelskuchen mit Frischkäse-Topping
Portionen Vorbereitung
12Stück 30Minuten
Kochzeit
40Minuten
Portionen Vorbereitung
12Stück 30Minuten
Kochzeit
40Minuten
Zutaten
Engelskuchen
Frischkäse-Topping
Außerdem
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen und Backpapier in eine 26er-Springform einspannen, damit sich der Kuchen später besser aus der Form lösen lässt. Ganz wichtig: Die Form nicht fetten, da der Teig die Haftung am Rand der Springform benötigt.
  2. Die Eier sauber trennen und das Eiklar 1-2 Minuten leicht steif schlagen. Sobald es etwas steif wird 200 g des Puderzuckers hineinsieben. Die Eiweiß-Zucker-Masse nun richtig steif schlagen, bis eine feste, leicht glänzende Creme entstanden ist.
  3. Den restlichen Puderzucker mit der Speisestärke sowie dem Weizenmehl mischen und drei Mal sieben. Dieser Vorgang ist sehr wichtig, da der Kuchen dadurch besonders luftig wird.
  4. Die Mehl-Stärke-Zucker-Mischung vorsichtig unter den Eischnee heben und den Teig in die Springform geben. Den Teig behutsam glatt streichen und die Form zum Abschluss leicht auf die Arbeitsplatte klopfen, damit evtl. größere Luftblasen platzen.
  5. Den Kuchen für ca. 40 Minuten backen und anschließend in der Form komplett auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit das Frischkäse-Topping zubereiten. Dafür zunächst die weiche Butter (nicht geschmolzen) mit dem Puderzucker verrühren. Danach den Frischkäse und ggf. die Kokosnussmilch unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  7. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Frischkäse-Creme heben. Das Frischkäse-Topping bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.
  8. Sobald der Kuchen abgekühlt ist den Rand mit einem Messer von der Form lösen und das Backpapier vom Kuchenboden abziehen. Den Kuchen auf einer Platte anrichten, mit dem Frischkäse-Topping bestreichen und evtl. mit ein paar bunten Streuseln o. Ä. dekorieren. Fertig!
Rezept Hinweise

Kuchen ergibt 12 Stücke.

Nährwerte pro Stück (circa):

Kalorien | 282
Kohlenhydrate | 33 g
Eiweiß | 7 g
Fett | 12 g