Kooperationen

Carry on Cooking ist ein Foodblog, der 2016 das Licht der digitalen Welt erblickte. Seitdem präsentiere ich meinen back- und kochbegeisterten Leserinnen und Lesern regelmäßig inspirierende Rezepte. Diese unterliegen keiner bestimmten Ernährungsweise, sondern spiegeln die Vorlieben und Interessen meiner Zielgruppe wider.

Von nicht-vegetarischen, vegetarischen und veganen Gerichten bis zu Rezepten für besondere Anlässe biete ich meiner Zielgruppe eine breite Palette an Rezepten. Im Vordergrund steht dabei immer die Regionalität und Saisonalität von Lebensmitteln, sowie die Freude am Selbstgemachten. Diese Aspekte verbinden mich mit meiner Zielgruppe, die vorwiegend weiblich, zwischen 25 und 35 Jahre jung ist, im deutschsprachigen Raum lebt und sich gern im Social Web aufhält.

 

Kooperationen carry on cooking

 

– Kommunikationskanäle –

 

Carry on cooking ist auf diversen Social-Media-Kanälen präsent. Mein größtes Sprachrohr ist Instagram. Dort habe ich mir eine treue Followerbase aufgebaut. Für diese poste ich täglich Fotos aktueller Rezepte und sonstiger kulinarischer Erlebnisse. Weiterhin nutze ich zur Verbreitung meiner Inhalte Facebook, Pinterest und Bloglovin‘.

 

– Voraussetzungen & Rahmenbedingungen einer Kooperation –

 

Grundlegend arbeite ich gern mit jedem Unternehmen zusammen – egal, ob groß oder klein. Dabei kommt es mir vor allem darauf an, dass nicht nur das Produkt, sondern auch das Unternehmen zu den Interessen meiner Followerbase passt. Ist dies der Fall und es kommt zu einer Kooperation, können Sie sich auf Professionalität, Zuverlässigkeit und Qualität verlassen. Gern unterstütze ich Sie mit meiner Leidenschaft für inspirierende Rezepte und Fotos, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen sowie Texten, die über das klassische Tagebuch-Format eines Blogs hinausgehen.

 

– Individualität, Authentizität & Ehrlichkeit bestimmen das Gesamtbild jedes Posts –

 

Ich betrachte jedes Produkt und jedes Unternehmen individuell und bilde mir meine persönliche Meinung. Fällt diese positiv aus, präsentiere ich Ihr Produkt dementsprechend in einem Blogbeitrag und nach Wunsch auch in den sozialen Netzwerken. Sie können dabei auf meine authentische Art zählen.
Da mir ein ehrlicher Umgang mit meinen Leserinnen und Lesern wichtig ist, spreche ich gegebenenfalls auch Kritik aus, wenn diese angebracht ist. Dies tue ich jedoch stets professionell und niveauvoll. Weiterhin werden Kooperationen deutlich als solche gekennzeichnet.

 

Kooperationen carry on cooking

 

– In unserem gemeinsamen Projekt steckt viel Zeit, Liebe & Mühe –

 

Aufbauend auf meinem PR-Studium und diverser Berufserfahrung erhalten Sie in einer Person vereint eine Foodfotografin, Texterin und Social Media Managerin – kurzum einen Content Creator.
Hochwertige Texte, ansprechende Fotos ebenso wie der Aufbau einer erfolgreichen Social-Media-Kampagne benötigen natürlich Ihre Zeit. Ich möchte schließlich nicht nur Ihrem, sondern auch meinem Anspruch an eine gelungene Kooperation gerecht werden. Daher investiere ich viel Mühe in unser gemeinsames Projekt.
Über die reine Rezeptentwicklung hinaus erfülle ich viele weitere Aufgaben, für die in einer entsprechenden Agentur jede Menge Manpower sowie Budget nötig wäre.

Aus diesen Gründen arbeite ich ausschließlich gegen ein angemessenes Honorar, welches meine Materialkosten und meine geleistete Arbeitszeit abdeckt. Im Gegenzug stelle ich meinen Leserinnen und Lesern Ihr Produkt nach bestem Wissen und Gewissen vor. So profitieren Sie von meiner Glaubwürdigkeit, meiner Authentizität und meinem engen Kontakt zur Zielgruppe.

 

Überzeugt? Gern sende ich Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag.

hallo (at) carry-on-cooking.com

 

Mein Profil und einen kleiner Einblick in die harten Fakten von carry on cooking, finden Sie in meinem Mediakit:

Mediakit | carry on cooking

 

– Referenzen –

 

Referenz Kooperation carry on cooking Foodblog